26.05.18 | FC Wohlen : FC Wangen 2:2 (1:1)

Wangen holt wertvollen Punkt in Wohlen

Es ist das neunte Unentschieden, welches der FC Wangen in der zu Ende gehenden Saison verbuchen kann.

von Egar Straumann

Kein anderes Team der insgesamt 14 Mannschaften der Gruppe 5 musste sich mehr als mit nur einem Punkt zufrieden geben. Sieg oder Niederlage liegen bei einem Unentschieden oftmals sehr nahe beisammen, wobei sich immer wieder die Frage stellt, einen Punkt gewonnen oder deren zwei verloren  zu haben.

Einige Male musste der FC Wangen in die zweite, also Verliererposition eingestuft werden. Besonders jene Spiele, bei welchen der Ausgleichstreffer des Gegners in der Schlussphase hingenommen werden musste.

Auch im Spiel gegen Wohlen 2 wäre ein Vollerfolg möglich gewesen, wobei in diesem Falle einerseits ein unverständlicher Schiedsrichterentscheid, andererseits eigenes Unvermögen die matchentscheidende Ursache war.

Die Wangner gingen bereits nach 13 Minuten durch Nico Ferrari in Führung. Diese hatte jedoch keine Minute Bestand. Beim Gegenangriff rannte Seo Mattei Sandro Husi regelrecht über den Haufen ohne vom Schiedsrichter zurückgepfiffen zu werden. Den sich unrechtmässig erkämpfte Vorteil nützte er zum raschen Ausgleich aus.

In der Folge erarbeiteten sich die Besucher eine Feldüberlegenheit und gingen in der 50. Minute durch einen herrlichen Kopfball von Rodrigo Tosi verdientermassen wieder in Führung. Statt die eingeschlagene Marchroute beizubehalten, schalteten die Wangner zurück und wurden dafür bestraft. Nach einer Stunde war der Spielstand erneut unentschieden. Liridon Mazreku hiess der Torschütze. Gegen Spielende rafften sich die Besucher wieder auf und wollten mehr als nur einen Punkt.

Den Matchball hatte Sergio Valencia knapp vor Spielende auf dem Fuss. Kurz zuvor eingewechselt versagten ihm jedoch die Nerven, weshalb er in aussichtsreichster Position nicht realisierte. Statt mit deren drei mussten die Wangner mit nur einem Punkt die Rückreise antreten.

Match-Telegramm

Wohlen 2 – Wangen bei Olten 2:2 (1:1)

Tore: 13. Ferrari 0:1, 14. Mattei 1:1, 50. Tosi 1:2, 59. Mazreku 2:2

Wohlen 2: Koch; Stojkovski, Pnishi, Jovanovic, Ferreira; Golaj, Richner (59. Berisha), Mattei (86. Fankhauser), Mijatovic (59. Kuelo); Biqkai, Mazreku.

Wangen: Häfliger; Rouven Corti, Ivan Harambasic, Hubeli (86. Valencia), Husi; Iandiorio, Dario Harambasic, Moser (Strub), Schwaller; Ferrari (Wayne Corti), Tosi.

Adresse

  • FC Wangen bei Olten
  • Postfach 68
  • 4612 Wangen bei Olten

Kontakt